Berlin : Volkshochschule:Mehr Migranten lernen Deutsch

-

Die Zahl von Ausländern, die in Berlins Volkshochschulen Deutsch lernen, ist im vergangenen Jahr um 19 Prozent gestiegen. Während im Jahr zuvor noch rund 30 000 DeutschSchüler gezählt worden waren, nahmen 2004 mehr als 35 000 Einwanderer an Kursen teil, auf die Migranten nach dem neuen Zuwanderungsgesetz einen Anspruch haben. Das teilte die Senatsverwaltung für Bildung mit. Senator Klaus Böger (SPD) dankte den Volkshochschulen und lobte das hohe Interesse der in Berlin lebenden Ausländer an den Kursen. Der Umfang des Unterrichts konnte im vergangenen Jahr allerdings nicht mit dem Zuwachs an Teilnehmern mithalten. Die Zahl der Unterrichtsstunden stieg nur um vier Prozent. lvt

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar