Berlin : Volle City, frohe Händler

Gute Geschäfte zum zweiten Advent

-

Berlins Weihnachtsmänner und Nikoläuse hatten am Sonnabend gut zu tun: Kinderwünsche notieren, Süßigkeiten verteilen, Fotos mit den Kleinen machen. Tausende Berliner und Touristen nutzten den Tag vor dem zweiten Advent für eine Shoppingtour. „Wir sind zufrieden mit dem bisherigen Verlauf des Geschäfts“, sagte Nils BuschPetersen, Hauptgeschäftsführer des Einzelhandelsverbandes Berlin-Brandenburg. Rabattschlachten wie in den vergangenen Jahren lieferten sich die Berliner Verkäufer bisher nicht. Kurz vor Nikolaus würden vor allem Süßigkeiten gekauft, so Busch-Petersen. Als Weihnachtsgeschenk seien Mini-Computer mit Navigationssystem gefragt. „Wir spüren, dass Geschenke wieder etwas mehr kosten dürfen“, sagt Ulrike Möslinger, die bei Galeries Lafayette für das Modegeschäft verantwortlich ist. „Zurzeit kaufen vor allem die Herren Mode. Die haben sich bisher auch sehr geziert.“ avi

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar