Berlin : Volle Häuser bis ins neue Jahr

Hoteliers und Gastronomen sehen guten Trend nach schlechten Zeiten

-

Berlins Hoteliers und Gastronomen erhoffen sich vom Geschäft zum Jahresende einen UmsatzSchub – und vermelden mehr Buchungen für Weihnachten und Silvester als im Vorjahr. Die Hotels Grand Hyatt, Adlon, Steigenberger und Hilton melden übereinstimmend volle Häuser bis ins neue Jahr. Der Jahreswechsel könne das „Ende der Eiszeit“ bedeuten, sagte Marc Schnerr vom Hotel- und Gaststättenverband. Das Jahr habe insgesamt ein Minus von sechs Prozent gebracht. Dank der günstig liegenden „Brückentage“ zwischen den Feiertagen hofft die Berlin Tourismus Marketing GmbH auf mehr Touristen als im Vorjahr. dpa

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar