Berlin : Volles Haus bei Hertha gegen Bayern

-

Achtzehn Fußballer erwartet Hertha BSC am Sonntag als Gäste im Olympiastadion – und 75 000 Zuschauer. Denn die Spieler kommen aus München, von den Bayern, und wenn die in Berlin sind, ist das Stadion voll. Zum ersten Mal seit fünf Jahren steht die volle Kapazität der Plätze für ein HerthaHeimspiel zur Verfügung, zum ersten Mal seit Eröffnung der umgebauten Arena können sich die Berliner über eine volle Hütte freuen.

Zwar soll das Wetter ziemlich ungemütlich werden, aber jetzt überdeckt ja das neue Dach das ganze Rund. Dass der Rasen schön grün bleibt, stellt die Heizung im Boden sicher. Und auf der blauen Tartanbahn werden sich vielleicht noch einige Schneehäufchen zeigen – ergebend ein schönes Blau-Weiß: Herthas Farbe.

Um halb sechs ist Anpfiff. Hertha – Bayern, ein Spiel, das Titelträume wecken kann – oder entschieden beenden. Wer keine Karte hat, geht in eine „Premiere“-Kneipe. AG/how

Hertha BSC – Bayern München. Sonntag 17.30 Uhr im ausverkauften Stadion.

» Mehr lesen? Jetzt gratis Tagesspiegel testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben