Berlin : VOM JAGDREVIER ZUM LUSTPARK

-

Mit ca. 220 Hektar ist der Tiergarten die bedeutendste Parkanlage Berlins. Ursprünglich ein Jagdrevier , wurde er ab 1695 zum Waldpark und 1741-54 nach Plänen von Knobelsdorff zu einem Lustpark . Die Umbauten und Pflanzungen von Lenné haben sich fast vollständig bis zum Zweiten Weltkrieg erhalten. Seit 1991 ist er ein Gartenbaudenkmal . oew

0 Kommentare

Neuester Kommentar