Berlin : Vom Waldlauf bis zum Weltrekord

-

Nachdem er 1964 mit dem Crossrennen im Grunewald das erste breitensportliche Rennen Berlins gestartet hatte, gründete Horst Milde 1974 den Berlin-Marathon. Bis 2004 war der 67-Jährige für ihn verantwortlich, dann übergab er die sportliche Leitung an seinen Sohn Mark. Zum Marathon werden in diesem Jahr 40 000 Läufer erwartet. 2003 stellte der Kenianer Paul Tergat in Berlin den immer noch gültigen Weltrekord auf (2:04:55 Stunden). teu

0 Kommentare

Neuester Kommentar