Berlin : VOM HIMMEL HOCH

(H)erzengel. Wenn Lichtgestalten gen Erde streben, müssen sie flankiert sein. Foto: dpa
(H)erzengel. Wenn Lichtgestalten gen Erde streben, müssen sie flankiert sein. Foto: dpaFoto: picture alliance / dpa

Ach, liebe Leserinnen und Leser, nun ist es also tatsächlich so weit: Klaus Wowerweit comebackt als Aufsichtsratsvorsitzender des BER. Und wir singen und jubilieren in weihnachtlichen Chören ob dieser satirischen Steilvorlage, korrespondiert das doch ganz wunderbar mit unserer Neigung, quasimessianischen Lichtgestalten des 21. Jahrhunderts umgedichtetes Kirchenliedgut zuteilwerden zu lassen. Zur Weihnachtszeit zumal, wo die erzprotestantische Mehr-Berlin-Redaktion eh konstant im Jubilier-Modus fährt. Dass sich das Ganze zwischenzeitlich liest wie eine sehr miese Büttenrede – beschweren Sie sich bitte bei diesem Luther und seiner

Neigung zum uninspirierten Paarreim:

1. Vom Himmel hoch, da komm ich her.

Das war recht schwer dank BER.

Der BER, der liegt so still,

davon ich singen und sagen will.

2. Euch ist ein Vorsitzender geborn

von einem Aufsichtsrat erkorn,

ein Vorsitzender, so zart und fein ...

Moment, das muss ein Fehler sein!

3. Es ist der Wowi, unser Dings,

der schafft das dieses Mal mit links,

mit links und mit Halleluja,

die Engel lachen: Ha! Ha! Ha!

4. Er bringt euch keine Pünktlichkeit,

dafür zu dieser Jahreszeit

ein wohliges Gefühl ums Herz.

Oh Erdenreich, oh süßer Schmerz!

5. So merket nun das Zeichen recht:

Das läuft hier alles megaschlecht!

Wär dieser Ort hier Bethlehem:

Maria hätt’ ihn nie geseh’n.

6. Doch lasst uns froh und munter sein,

wir sind ja zum Glück nicht allein!

In Hamburg, die Philharmonie,

und auch die Kölner U-Bahn, sieh!

7. Merk auf, mein Herz, und sieh dorthin!

Das gibt dem Leben wieder Sinn!

Wo jeder zu nichts fähig ist,

du tränenreich geborgen bist!

8. Drum sei willkommen, edler Gast,

vom TXL hierhergerast.

Du kommst ins Elend her zu mir.

Ich wundre mich und danke dir.

9. Ach, Klausi, Schöpfer deiner selbst,

wie gut es klingt, was du erzählst!

Sagst du nur einmal „Testbetrieb“,

errötet jeder Kabeldieb.

10. Und ist das Ding endlich so weit,

als Flughafen einsatzbereit,

so ist es eh schon viel zu klein,

passt nur noch eine Airline rein.

11. Drum, mein herzliebes Wowilein,

es muss nicht alles fertig sein!

Das ist allein das Paradies,

und Paradies, das ist auch Mist.

12. Lob, Ehr sei dir im höchsten Thron.

Zum zweiten Mal erstiegst du schon

den Gipfel der Unseligkeit.

Wir wünschen dir ’ne schöne Zeit!

0 Kommentare

Neuester Kommentar