Berlin : Von Computerkurs bis Tanztee – eine Auswahl

-

SPORT TREIBEN

Nächste Woche erscheint das Senioren-Sportprogramm 2006 des Landessportbundes. Im Angebot: Boxen ab 60, Gymnastik, Capoeira, Fechten, Fußball und mehr. Das Heft kann telefonisch unter 30 00 20 bestellt werden.

TANZEN GEHEN

„Wir steppen, bis die Eisen glühen“ ist das Motto der Wilmersdorfer Tap-Dance- Oldies für Frauen ab 50. Gerade hat ein Anfängerkurs begonnen. Infos unter 344 46 16. Eine Institution ist die Berliner Seniorendisko in der Tanzschule Keller, Rheinstraße 44 in Steglitz. Jeden Montag ab 14 Uhr gibt es Walzer, Foxtrott und Polka. Eintritt: neun Euro, Telefon 851 30 18.

THEATER SPIELEN

Im Theater der Erfahrungen machen nur über 50- Jährige mit. Es gibt vier Gruppen, die regelmäßig auftreten. Für Einsteiger ist der Workshop „Graue Stars“. Infos unter 855 42 06.

IM CHOR SINGEN

Der Seniorenchor Ernst Busch singt „alles von Klassik bis Volksmusik“. Geprobt wird in Karlshorst und in Prenzlauer Berg. Infos unter 532 52 55. Der Goldi-Schlagerchor hat sich auf Evergreens aus alten Filmen spezialisiert. Geprobt wird freitags, Wikingerufer 9a in Tiergarten. Infos unter 786 81 89.

COMPUTER-KURSE

Seniorenkurse für Einsteiger gibt es bei der CS ComputerSchule , Schlüterstraße 62 in Charlottenburg. Infos unter 86 20 89 70. Auch das Café Weltenbummler bietet Kurse für Ältere an. Werbellinstr. 42 in Neukölln (68 05 42 87) und in der Friedrich-Wilhelm-Str. 59 in Tempelhof (71 09 92 85).

WEITERBILDUNG

Die Berliner Universitäten bieten Gasthörerschaften an, für die kein Abitur nötig ist. Infos unter 83 87 55 24 (FU), 20 93 27 08 (HU), 31 42 10 54 (TU) und 3185 2204 (UdK).

Die Friedrich-Spee-Akademie der zweiten Lebenshälfte bietet Stadtführungen, Vorträge und Sportkurse an. Informationen und Programm unter 2300 41 62.

WISSEN WEITERGEBEN

Fachleute und Führungskräfte im Ruhestand können beim Berliner Beratungsdienst ehrenamtlich ihr Wissen weitergeben und Existenzgründern helfen. Infos unter 425 20 30.

ZEITZEUGENBÖRSE

Die Berliner ZeitZeugenBörse sucht ständig ältere Menschen, die bereit sind, über ihre Erlebnisse aus vergangenen Jahrzehnten zu berichten. Zum Beispiel im Rahmen von Vorträgen oder Interviews für Fernsehdokumentationen. Näheres unter 44 04 63 78.

GENERATIONENTREFF

Der Verein der Freunde alter Menschen vermittelt Bekanntschaften von jungen und alten Menschen. Von regelmäßigen Telefonaten bis zu Unternehmungen ist alles möglich. Telefon 691 18 83.

GROSSELTERNBÖRSE

Wer gerne Ersatz-Oma oder -Opa sein möchte, bekommt vom Großelterndienst ein „Enkelkind“ in Wohnnähe vermittelt. Telefon 213 55 14 oder 292 03 22.

MÄRCHEN ERZÄHLEN

Wer gerne Geschichten erzählt, ist bei der Gruppe Märchenerzähler richtig, Die sucht ältere Menschen für Auftritte in Schulen, Seniorenheimen oder auf Geburtstagen. Anschließen kann man sich unter 44 05 53 53.

MODELAGENTUR

Models bis 85 Jahre nimmt die Agentur Senior Mod els auf. Bewerbungen an Senior-Models, Wilhelm-Hauff-Str.1, 12 159 Berlin. Mehr Informationen im Internet unter www.senior-models.de. adk

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben