• Von Falco bis Frau Luna - ein vielversprechender Neustart auf der Freilichtbühne an der Zitadelle

Berlin : Von Falco bis Frau Luna - ein vielversprechender Neustart auf der Freilichtbühne an der Zitadelle

Der Spandauer Kultursommer im Internet: www.kultu

Spandau. Von der Musicalrevue des Theaters des Westens bis zur Filmpremiere mit Django Reinhardt reicht das Angebot des Spandauer Kultursommers auf der Freilichtbühne an der Zitadelle. Stand die Zukunft der Spielstätte nach dem Ende der Partnerschaft des Bezirksamtes mit dem Altstadt-Theater vorübergehend auf der Kippe, gibt es jetzt gemeinsam mit dem Kammerchor Cantiamo und weiteren Partnern einen vielversprechender Neustart.

Noch sind Auszubildende der Oberstufenzentrums Bau/Holz dabei, die Bühne umzubauen. Zum Eröffnungskonzert am 1. Juni mit der amerikanischen Lynn-Morris-Band soll alles fertig sein. Am 10. und 11. Juni präsentiert das Theater des Westens noch vor der Premiere von "Falco meets Amadeus" Hauptdarsteller Axel Herrig im Rahmen des Showprogramms "World of Musical", dem am 16. und 23. Juni "Operette meets Musical" folgt. Das soll der Auftakt zu einer längerfristigen Zusammenarbeit sein, so Intendant Elmar Ottenthal.

Vom 17. Juni bis 3. September spielt das Volkstheater Berlin-Brandenburg sonnabends und sonntags um 15 Uhr die Komödie "Eine Woche voller Samstage" für Kinder und Erwachsene. "Getanzte Kostbarkeiten" bietet die Ballett Compagnie Deutschland an sieben verschiedenen Terminen während der Saison. Vom 6. bis 23. Juli steht die Operette "Frau Luna" mit dem Theater Karlshorst donnerstags um 16 Uhr sowie freitags bis sonntags um 20 Uhr auf dem Spielplan. Die Inszenierung der "Bettleroper" (3. August bis 1. September mittwochs bis sonntags um 20 Uhr) setzt die langjährige Zusammenarbeit mit der sozialen Künstlerförderung fort.

Besondere Höhepunkte sind die konzertante Aufführung der Barockoper "Dido und Aeneas" mit dem Kammerchor "Cantiamo" (14. und 15. Juli, 20 Uhr, 16. Juli, 18 Uhr) und das 2. Roma-Kultur-Festival. Zu dessen Auftakt wird am 29. Juni nach einem Konzert des Ziroli Winterstein Ensembles der Film "Die Ballade von Schnuckenack Reinhardt" noch vor seiner TV-Ausstrahlung gezeigt wird. Am 1. Juli wird die "Queen of Gypsies", Esmas Redzepova, erwartet. Vom 11. Juli bis 30. August gibt es jeweils dienstags um elf Uhr ein Kinderprogramm sowie einige Zusatztermine mit der Märchenerzählerin "Knubbelkrud".

Weitere Infos und Karten unter 3334021, für die Veranstaltungen des Theaters des Westens unter 0180/5998999.Der Spandauer Kultursommer im Internet: www.kulturserver.de/home/cantiamo

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar