Berlin : Von Klaus Wowereit

-

Wie soll es der Stadt im kommenden Jahr ergehen? Wir haben Menschen gefragt, denen Berlin am Herzen liegt. Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit öffnet das letzte Türchen an unserem Adventskalender und wünscht sich was.

Ich wünsche mir im nächsten Jahr mehr Mut für Berlin. Denn nur aus Mut wächst die Kraft für die Veränderungen, die wir in Berlin anpacken müssen. Passivität und Abwarten sind heute die falschen Haltungen, genauso wie wohlfeile Kritik oder Resignation. Es gibt keinen Grund zu verzagen. Schwierigkeiten bewältigt man, indem man sich mit ihnen auseinander setzt, sich bewegt und durch Aktivität erkennt, dass man was verändern kann. Dann kommt die Zuversicht, dass wir es schaffen können fast von selbst. Dafür braucht es etwas mehr Mut, die gewohnten Pfade zu verlassen und die vielen Chancen zu ergreifen, die Berlin zu bieten hat. Wenn das alle im nächsten Jahr ein wenig beherzigen, dann kommen wir auch voran, und das wünsche ich Berlin. Foto: ddp

DAS TÄGLICHE TÜRCHEN

0 Kommentare

Neuester Kommentar