Von Tag zu Tag : Abgehandelt

Werner van Bebber findet Senat und Opposition gleichermaßen okay

Werner van Bebber

Wie hieß es noch in ersten Berichten über Häftling Firat und seinen Abgang aus der Vollzugsanstalt Charlottenburg? Etwas sei in der Familie los – da habe es Firat nicht im Knast gehalten. Festgenommen wurde er in einem Bordell, und so schnell werden sie ihn dort nicht wiedersehen. Justizsenatorin Gisela von der Aue hat aus der fantasie- und kunstvoll organisierten Flucht des jungen Mannes Konsequenzen gezogen. Das kann sie ausgesprochen gut. Jetzt müssen die Insassen des Charlottenburger Vollzugs anders aussehen als ihre Besucher, wenn sie im Knast Besuch empfangen. Nicht mal die Rechtspolitiker der Opposition mochten der Justizsenatorin den Verzicht aufs Amt nahelegen, weil in Charlottenburg einige nicht aufgepasst hatten. Man kann sagen: Die Senatorin wurde ihrer Verantwortung gerecht – die Opposition auch.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben