Von Tag zu Tag : Alle Viere

Bernd Matthies über die Besonderheiten des 29. Februartags.

von

Im Grunde machen Schaltjahre ja kaum noch Spaß. Unsere Uhren, Handys und Computer holen sich ihre Informationen aus der Luft oder dem Internet, und wir müssen sie deshalb über die Existenz des 29. Februars nicht groß belehren - der kommt eben und geht auch wieder.

Dennoch hat er was Besonderes, zumindest für jene 84 Berliner Kinder, die am morgigen Mittwoch vier Jahre alt werden, aber zum ersten Mal Geburtstag feiern. Das ist immer ein kurioser Anlass. Allerdings wollen wir dann doch nicht hoffen, dass es herzlose Eltern gibt, die ihren Kindern das alljährliche Ersatzfeiern am 1. März verweigern. Wie uns die Statistiker mitteilen, tragen insgesamt 2252 Berliner am eigenartigen Schicksal der Schalttags-Geburt – es war nicht ihre Entscheidung.

Freiwillig haben sich dagegen 102 Paare den 29. Februar 2008 zum Heiraten ausgesucht. Was sie damit erreichen wollten, ist nirgendwo untersucht; möglicherweise handelt es sich um Hochzeitstags-Phobiker oder um Knauser, die das Geld für die ewigen Blumen sparen wollen. Ob ihnen der Tag Glück gebracht hat? Das weiß niemand.

0 Kommentare

Neuester Kommentar