Von Tag zu Tag : Allet Jute

Ulrich Zawatka-gerlach schaut zuversichtlich in die lichte Zukunft

Ulrich Zawatka-gerlach

Es ist schon erstaunlich, dass es in Deutschland Regionen gibt, in denen die Menschen mehr jammern als in Berlin. Ausgerechnet in Dresden, im lieblichen Elbtal! Ausgerechnet in Hamburg, dem Tor zur Welt! Dort blicken die Leute noch weniger positiv in die Zukunft als an der Spree, wenn man einer Zuversichtsstudie der Allianz-Versicherung Glauben schenken mag. In Berlin gibt es sogar einen Zuversichtsaufschwung, obwohl doch Dresden die heimliche Hauptstadt der Millionäre ist – und Hamburg seit Jahrhunderten die Heimstatt der Pfeffersäcke. Geld allein macht doch nicht froh, es beruhigt nur ein bisschen. Es muss andere Gründe geben, vielleicht die steigende Qualität der Currywurst oder die Freundlichkeits-Schulungen für Busfahrer oder die wachsende Zahl der Strandbars. Vielleicht, vielleicht. Jedenfalls wissen wir jetzt, dass sich im ehemals wunderbar mürrischen Berlin, wo selbst die Havelzander grimmig blickten, etwas bewegt. Ob zum Guten, werden wir sehen. Möglicherweise sehnen wir uns eines Tages in die Zeit zurück, in denen es hieß: „Is doch allet Scheiße hier, wa …“ Damals konnte wirklich alles nur besser werden. (Seite 10)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben