Von Tag zu Tag : Auf Wahlfang

Stefan Jacobs rätselt über verdächtige Politiker-Sprechstunden

von

Langsam wird es Zeit, den Politikern mal wieder die Meinung zu geigen. Gesprächsbedarf gibt es ja reichlich. Weil es bis zur nächsten Wahl aber noch eine Weile hin ist, muss man seiner Volksvertreter auf andere Weise habhaft werden. Am besten sofort an diesem Montag. Da laden nämlich gleich sechs Abgeordnete zu Bürgersprechstunden: Rainer-Michael Lehmann (SPD), Mario Czaja (CDU), Benedikt Lux (Grüne) sowie Giyasettin Sayan (Linke), Alice Ströver (Grüne) und Fritz Felgentreu (SPD). Zu wem geht man sinnvollerweise? Mit langfristigen Anliegen – sagen wir: mehr Substanz im Wahlkampf – wendet man sich am besten an einen der ersten drei. Wer sein Problem für unbürokratisch lösbar hält, kann sich an die anderen drei Abgeordneten halten. Denn sowohl Ströver als auch Felgentreu und Sayan sind fürs neue Parlament gar nicht wieder angetreten. Von ihnen bekommt man vielleicht Restposten an Luftballons und Traubenzuckerdrops. Oder offene Worte über den Politikbetrieb. Denn denen, die aufhören, kann keener mehr. Aber vielleicht suchen die Scheidenden über ihre Sprechstunden einfach Leute, die ihnen beim Kistenschleppen helfen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben