Von Tag zu Tag : Berlin hebt ab

Bernd Matthies wundert sich über eine neue Bildungseinrichtung

Bernd Matthies

Als die Freie Universität kürzlich zur Elitelehranstalt ernannt wurde, da ahnten wir schon: Das kann nicht alles sein. Bürgerliche Spitz- und Steilbildung in Ehren – aber gibt es nicht womöglich hinter den sieben Bergen noch ein Wissen, das viel schöner funkelt und glänzt?

Und bitte: Schon hat Regisseur David Lynch, ein Großmeister des Rätselhaften und Abgründigen, Berlin eine echte Eliteuni versprochen, eine Einrichtung, in der keine Protonen oder Quarks schweben, sondern die Forscher selbst: ein Tempel der transzendentalen Meditation.

Komisch, dass darauf vorher kein Wissenschaftspolitiker gekommen ist. Denn kaum meditieren circa tausend Leute auf engem Raum, bricht dort kosmische Harmonie aus, das ergibt sich, wie Lynch mitteilt, schon aus der Quantenphysik. Doch nun ist es heraus, nun ist Berlin auf dem besten Weg zu einer Kapitale höherer Ordnung. Ein wenig spät kommt die neue Universität aber schon. Denn vor 1989 hätten die Leute problemlos meditierend die Mauer überfliegen können. Damit wäre uns viel Nerverei erspart geblieben.

Seite 9

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben