Von Tag zu Tag : Berlins Spezialität: der Pannen-Triathlon

Der wasserlose Wasserspielplatz auf Stralau ist typisch für diese Stadt. Das meint unser Kolumnist Bernd Matthies.

von
Verwaist bei bestem Sommerwetter: Der Spielplatz auf der Südseite der Uferpromenade auf Stralau.
Verwaist bei bestem Sommerwetter: Der Spielplatz auf der Südseite der Uferpromenade auf Stralau.Foto: Henning Onken

Eine Disziplin, in der Berlin den Rest der Welt locker hinter sich lässt, ist der Pannen-Triathlon: den Fehler feststellen, nichts unternehmen, schulterzuckend weiterwursteln. Vom kleinsten Problemchen bis zum großen Flughafen bewährt sich dieses System so glänzend, dass die Welt inzwischen der Auffassung ist, es sei hier erfunden worden.

Aber das ist natürlich vollkommen ungerecht. Denn Berlin ist vor allem die Stadt, die ihren Bürgern das Leben mit kleinen, funkelnden Glanzlichtern lebenswert macht. Zu diesen gehört der vor knapp zwei Jahren eröffnete Wasserspielplatz an der Stralauer Uferpromenade, der die Kinder von weit her... Ach? Kaputt? Zeit für den Triathlon.

Der Sachverhalt: Offenbar hat eine Batterie den Geist aufgegeben, die das Wasser zusammen mit einer Solaranlage auf Trab bringen soll. Besitzer jeglicher Öko-Solartechnik wissen: Das ist normal, man kann entweder ein gutes Gewissen haben oder ein funktionierendes Gerät, aber niemals beides. In diesem Fall ist sogar noch Garantie drauf, aber die betreffende Firma rührt sich angeblich nicht.

Tja, sagt das Grünflächenamt, da kann man nun nichts machen. Was nicht gerade überzeugend klingt, denn es besteht ja die Möglichkeit, eine andere Firma zu beauftragen und sich das Geld später zurückzuholen, zumal, wenn Eile geboten ist, denn was nützt ein Wasserspielplatz im Oktober?

Eine Solarbatterie kann überdies nicht so teuer sein, dass man dafür Kitas und Heimatmuseen schließen müsste. Aber gerade für solche Situationen ist der Berliner Triathlon ja erfunden worden. Man kann schließlich nicht die ganze Schmutzarbeit den Planern von Großflughäfen und Staatsopern überlassen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben