Von Tag zu Tag : Ein Feiertag

Johannes Schneider schaut schon mal, was so los ist am 27. Oktober 2013.

von

So viel ist sicher: Das wird ein Fest, ein Happening für Zugezogene und Uralteingesessene, Hunde und Herrchen, Spandauer und Berliner, Nord und Süd und sogar – auch wenn mancher Fußballer aus Köpenick das anders sehen mag – für Ost und West. Am 27. Oktober 2013 wird die Stadt ganz nah bei sich sein. Der 50. Geburtstag des Ärzte-Frontmanns Farin Urlaub dürfte mit das konsensfähigste Ereignis sein, das dieses in Milieus und Mikrokosmen zerfaserte Gemeinwesen namens Berlin zu bieten hat.

Sollte an diesem Tag auch der Hauptstadtflughafen BER eröffnet werden, wie die Verantwortllichen es nun fest vorzuhaben vorgeben, wäre das natürlich umso besser. Ein Muss ist es indes nicht: Berlin wird auch ohne neuen Airport an diesem Tag genug zu bieten haben – schon jetzt ist der Deutsche Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKUO) im Netz angekündigt, Berlin-Bewohner Peter Lustig wird 75, dazu wird es Konzerte, Veranstaltungen geben. Wen trotzdem das Fernweh plagt, kann es ja machen wie Farin Urlaub in seinem vielleicht berühmtesten Lied „Westerland“: an den Wannsee setzen, den Wellen zuhören und an eine ferne Insel denken. Das sollte ja wohl reichen.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar