Von Tag zu Tag : Entfesselt

Bernd Matthies über einen erschreckenden Verkehrsunfall Oft werden auf Berlins Straßen die Vorschriften ignoriert. Auch ein 73-jähriger Radler liegt nach einem Unfall auf der Intensivstation

von

Das Bionade-Biedermeier von Prenzlauer Berg hat was Rührendes. Die Leute fühlen sich wohl wie in einem großen Dorf, die Lasten der Großstadt scheinen sehr weit weg. Und so wähnen sich kurzzeitig Eingereiste oft auf einem großen Abenteuerspielplatz, zumal, wenn im Dunkeln die entfesselten Radler heranfegen, im sicheren Bewusstsein der eingebauten Vorfahrt und garantierten Unverletzlichkeit.

Dennoch ist das, was dort jetzt passierte, eine Novität. Eine junge Frau mit zwei Kindern auf dem Rad fuhr bei roter Ampel auf die vielbefahrene Danziger Straße und wurde dort von einem Auto erfasst – alle drei verletzt, zum Teil schwer. Wir wissen nicht, was sie getrieben hat, ob es die reine Lebensfreude war, eine Notlage oder etwas dazwischen. Trotzdem sollte der Fall die selbstgerechten Radler von Prenzlauer Berg ein wenig wachrütteln. Entschuldigungen gelten nicht: Wer mit einem Finger auf die Autofahrer zeigt, weist immer auch mit drei Fingern auf sich selbst.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben