Von Tag zu Tag : Flache Hierarchie

Werner van Bebber fühlt enorme Bürgernähe

von

Erst mit und durch Christian Wulff zeigt sich, dass unsere Demokratie ein System mit flachen Hierarchien geworden ist. Unser junger Bundespräsident will an diesem Dienstag unserem junggebliebenen Regierenden Bürgermeister seinen Antrittsbesuch abstatten. Amtierte heute ein alter Herr mit weißem Schopf und einem Gehstock in Bellevue, würde das zur deutschen demographischen Entwicklung passen, aber nicht zur jungen Stadt Berlin. Man würde sich auch fragen, ob es sich nicht gehört, dass der Regierende mit dem Goldenen Buch beim Präsidenten vorstellig wird. Wulff hingegen schaut im Roten Rathaus vorbei, und man möchte wetten, dass dabei schöne, unhierarchische Fotos ’rumkommen werden, nach dem Motto „Berliner Bürgerpräsident besucht Bürgermeister“. Wäre nicht schon ein terminlich gedrängtes Kulturprogramm in der Humboldt-Universität und im Martin-Gropius-Bau vorgesehen, könnten Wulff und Wowereit noch im Tierheim vorbeischauen und dem Präsidenten einen Hund aussuchen. Der fehlt im bürgernahen Präsidentengarten.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben