Von Tag zu Tag : Frühstart

Matthias Oloew freut sich schon auf kommende Osterfeste

Matthias Oloew

Ostern ist und bleibt ein magisches Datum. Für Christen sowieso, aber auch für viele Leute in der Säkularmetropole Berlin, die mit der Kirche nichts am Hut haben. Zum Beispiel die Velotaxifahrer, die Brunnenansteller oder die Wannsee-Fans. Sie alle starten traditionell in die Saison und lassen sich dabei nicht durch schlechtes Wetter abhalten. Sonst würden sie nämlich mit dem Kalender hadern, der uns einen so frühen Ostertermin beschert. Mit den bekannten Folgen: Regen, Hagel, Schnee.

Aber an dieser Stelle ist auch schon Schluss mit den trüben Osteraussichten. Denn so früh wie in diesem Jahr – in der zwölften Kalenderwoche – wird es Ostern erst wieder 2016, 2027, 2035 und 2046 geben. Die Termine können sich die Velotaxifahrer, Brunnenansteller und Wannsee-Fans schon mal vormerken, müssen deswegen aber nicht sofort in Alarmstimmung verfallen. Denn so früh im Monat März wie in diesem Jahr fällt das Osterfest zum nächsten Mal erst im Jahr 2160. Dann ist Ostersonntag wieder am 23. März – mit entsprechenden Wetteraussichten.

Wir können uns also zurücklehnen. Es geht ostermäßig erst mal nur aufwärts.

0 Kommentare

Neuester Kommentar