Von Tag zu Tag : Gefährlich!

Bernd Matthies über Maßnahmen gegen den Silvesterkrieg

Bernd Matthies

Stellt euch vor, es ist Silvester – und keiner spielt Krieg … Ein frommer Wunsch ist das bestenfalls, zumal, wenn es den Straßenkampf zwischen den Neuköllner Häuserfluchten betrifft, der bisweilen Züge von Selbstmordanschlägen annimmt. Dass die Feuerwehr dagegen etwas unternehmen will, ist rühmenswert. Aber ob das Konzept, junge Migranten vom Jobcenter mit Handzetteln herumzuschicken, wirklich trägt?

Denn Handzettel taugen ja nur, wenn auf ihnen Neuigkeiten verbreitet werden. Doch ob einer, der mit Böllern aller Kaliber in die Jahresendschlacht zieht, wirklich nur uninformiert ist und sich voller Einsicht zu Wunderkerze und Knallbonbon nach Hause verzieht, wenn er die Wahrheit erfährt? „Ey, Alter, krieg ich Hörsturz, oder was?“

Wahrscheinlicher ist zweifellos, dass die Jungs zündeln, gerade weil es gefährlich ist. Aber vielleicht können die Warnbeauftragten ja wenigstens so lange die Streichhölzer halten. (Seite 12)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben