Von Tag zu Tag : Grasgeflüster

Stefan Jacobs radelt wieder mit offenem Visier im Schlosspark

Stefan Jacobs

Gestern noch beim Parkspaziergang geblitzt, heute wieder sorglos in Sanssouci. So schnell geht das, wenn Datenschutzbeauftragte nur mal genauer wissen wollen, was die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten eigentlich mit den Fotos macht, die ihr Wachpersonal von Parksündern – Rasenlatschern, Radlern, Rotzlöffeln – schießt. Machen wir nicht mehr, hieß es prompt. Am Tag zuvor lautete die Parole noch: Wir knipsen die Intensiv- und Wiederholungstäter, zum Beweis. Woran aber erkennt man einen Wiederholungstäter? Daran, dass schon ein älteres Foto von ihm auf der Speicherkarte ist? Oder, weil Schäuble jeden Morgen eine Mail schickt?

Von wegen: Denken Sie mal an das Summen in den Parks diesen Sommer, das wie Mücken klang. In Wahrheit waren das Aufklärungsdrohnen. Achten Sie mal drauf, wenn Sie durch den Schlosspark gehen. Es sei denn, Sie sind heute schon zur Demo gegen den Überwachungsstaat verabredet. (Seite 15)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben