Von Tag zu Tag : Guck mal hoch!

Bernd Matthies macht ein wenig Kirchturmpolitik.

von
Foto: dpa

Den eingeborenen, lässigen, coolen Berliner erkennen wir daran, dass er nicht nach oben guckt. Was da hoch über ihm los ist, kennt er längst, hat er x-mal gesehen, weiß er sowieso. Und außerdem liegt so viel auf dem Gehweg, dem er auszuweichen hat, dass es schon aus Sicherheitsgründen ...

Also, kurz gesagt: Es lohnt sich mal wieder, am Breitscheidplatz nach oben zu gucken, denn die schon fast vergessene Turmspitze der Gedächtniskirche lugt plötzlich oben aus der Verpackung heraus wie die Zigarette aus der Schachtel. Wir hätten kaum zu glauben gewagt, dass das Ding da überhaupt noch drin ist, nun haben wir den Beweis. Hingehen, gucken! Oder soll das wieder alles den Touristen überlassen bleiben?

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar