Von Tag zu Tag : Gut Holz!

Stefan Jacobs begleitet Piraten durch die Botanik

von

Komischer Vogel!, dachten wir, als das Radio am Donnerstag meldete, auf einer Festveranstaltung im Zoo sei die Europäische Lerche ausgezeichnet worden – weil sie das Stadtklima verbessere und besonders gutes Holz liefere. Dass die Vorjahressiegerin „Vogelkirsche“ hieß, machte die Sache noch verwirrender. Als aber ein Kollege die ZDF- Nachrichten vom Mainzer Lerchenberg einschaltete und ein anderer leise „Amsel, Drossel, Fink und Fichte …“ zu singen begann, dämmerte es: Es ist die Lärche, die vom Kuratorium der Stiftung „Baum des Jahres“ zum Baum des Jahres 2012 erkoren wurde. Dazu auch von dieser Stelle herzlichen Glückwunsch.

Aus Lärchenstämmen lassen sich exzellente Segelmasten schnitzen, was uns zur aktuellen Dienstreise dreier Berliner Piraten nach Island und zu deren designiertem Fraktionschef Andreas Baum führt. Der ist ja mit 8,9 Prozent bei der Wahl auch eine Art Baum des Jahres. Überraschungsbaum. Wer aber glaubt, die Piraten würden Island preisbewusst auf dem Seeweg ansteuern, irrt. Sie fliegen, und fast wären sie deshalb in Turbulenzen geraten. Aber nur beinahe – weil Baum & Co. ja keine Holzköpfe sind. Seite 10

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar