Von Tag zu Tag : Henkeltrick

Stefan Jacobs gönnt dem Innensenator sein Silvesterprogramm.

von

In einer Umfrage für den Deutschen Beamtenbund haben die Meinungsforscher von Forsa kürzlich das Ansehen einzelner Berufsgruppen in der Bevölkerung ermittelt. Aufsteiger des Jahres ist der Müllmann, der inzwischen auf Platz 8 von 30 liegt. Aufgeholt hat auch der „Beamte“, wobei der noch immer bescheidene 23. Platz vermuten lässt, dass die Befragten die Ärmelschoner-Version vor ihrem geistigen Auge sahen. Denn der Feuerwehrmann liegt klar auf dem ersten Platz, obwohl er in der Regel ebenfalls Beamter ist – nur eben eine Art Maserati unter seinesgleichen. Auch Polizisten (Platz 4) schneiden im Vergleich zu Verwaltungsfachwirt & Co. viel besser ab.

Innensenator Frank Henkel hat via Pressemitteilung wissen lassen, dass er Silvester bei Polizei und Feuerwehr verbringt. Diese Kombination katapultiert ihn rechnerisch vom Politiker-Platz 27 auf Rang 11. Will sich da etwa jemand im Glanz … – Nein: „Diese Besuche dienen nicht nur meiner Information, sondern sind auch ein Ausdruck der Wertschätzung für meine Beamtinnen und Beamten“, teilt Henkel mit. Wer ihn kennt, glaubt ihm das auch. Also einen guten Rutsch für den Innensenator – auf den verdienten elften Platz.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar