Von Tag zu Tag : Klare Ansage

Gerd Nowakowski freut sich auf einen Höhenflug auf dem Tempelhofer Feld

von

Nun ja, Obstkisten sieht man nicht im Berliner Abgeordnetenhaus. Da geht es gepflegter zu: Ein Rednerpult und Mikrofon bekommt jeder. Und nur sehr selten geht es raubauzig zu unter den Politikern. Vielleicht zu selten? Lebendige Demokratie stellt sich mancher Beobachter zuweilen lebendiger vor – insbesondere in den späten Abendstunden, wenn die Anwesenheitskurve deutlich nach unten geht und das Niveau der Redebeiträge gleich mit. Nicht, dass das beim großen Bruder, dem Bundestag, anders wäre. Dort harren oft auch nur die fachspezifischen Sprecher aus, wenn die siebente Novelle zur dritten Änderung des Abfallbeseitigungsgesetzes diskutiert wird. Nun aber naht vitaler Anschauungsunterricht für Politiker, wenn die Volkstribune der „Speakers Corner“ auf dem Tempelhofer Feld im edlen Wettstreit leidenschaftlich für ihr Anliegen streiten. Wir hoffen jedenfalls, dass hier die Berliner Ciceros in den Ring steigen und nicht aus der Speakers Corner das DSDS der Dünnbrettquatscher wird. In diesem Falle hören wir uns dann doch lieber die Reden im Abgeordnetenhaus an. (Seite 10)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben