Von Tag zu Tag : Lachen!

Bernd Matthies untersucht ein seltsam gut gemeintes Motto

Bernd Matthies

Raucher: Schluss jetzt! Pünktlich zu Pfingsten haben die Berliner Aktionstage begonnen, und wer nicht spätestens am 2. Juni das Qualmen aufgegeben hat, dem ist einfach nicht mehr zu helfen. Bzw.: Er steht sogar als selten trübe Tasse da, denn das Motto der Aktionstage lautet: „Lachen statt rauchen.“

Aber wie mag das gemeint sein? Soll der Kettenraucher, wenn ihm der Lungenfunktionstest im Einkaufszentrum den baldigen Tod voraussagt, herzlich losprusten und die Fluppen befreit in die Menge werfen? Soll er sich ausschütten über seine Doofheit, wenn die zitternde Hand die dritte Packung des Tages nicht aufbekommt? Oder ist gemeint, dass der Frohsinn automatisch zu allen kommt, die sich lossagen vom Dämon Nikotin?

Das könnte durchaus negative Folgen haben. Wollen wir, dass bekehrte Raucher, die ihre Autos bisher sicher durch den Verkehr gesteuert haben, nun hysterisch gackernd an den Baum fahren? Dass ganze Bürokollektive nicht mehr sozialverträglich vor der Tür paffen, sondern sich am Kopierer totlachen? Vermutlich hören wir demnächst Schockierendes über die Gefahren des Passivlachens. Dann geht alles von vorn los.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben