Von Tag zu Tag : Luft im Bauch

Bernd Matthies über ein außergewöhnliches Orgelkonzert.

von

Viele Ärzte haben Humor, viele einen sehr speziellen – aber wir haben doch mal nachgeforscht, als uns das Vivantes-Wenckebach-Krankenhaus jetzt ein Konzert mit dem eigenen Chefarzt an der Orgel ankündigte: Er eröffnet eine Fachtagung über „Gastroenterologische Probleme beim geriatrischen Patienten“ mit einem Werk von Johann Heinrich Schmelzer, das „Al giorno delle scorreggie“ heißt, „der Tag des Furzes“. Und wiederholt das markante Stück sogar fürs gemeine Publikum. Vermutlich wird die Orgel darin gehörig brunzen und brodeln und zischen, muss sie doch das wöchentliche Bohnenmahl des Kaisers Leopold in Wien akustisch nachbilden.

Es gibt zu diesem Thema auch einen Ärztewitz: Kommt eine ältere Frau zum Doktor... (Fortsetzung bitte bei Google). Er ist ganz lustig, beantwortet aber nicht die Frage, ob der orgelnde Chefarzt nun löblichen Witz am Krankenbett zeigt oder sich in verwerflicher Weise über seine Patienten lustig macht – Geschmackssache.

Es wird ohnehin ein Einzelfall bleiben. Denn welcher Chefarzt hat schon eine Orgel parat? Die Krankenkassen finanzieren diese Art Gerätemedizin sicher nicht.

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben