Von Tag zu Tag : Oben warm

Bernd Matthies sorgt sich ein wenig um den Polizeinotruf.

von

Ups! Manchmal geht in Berlin was schief, dann sind alle überrascht und zeigen im Kreis herum auf die üblichen Verdächtigen: die Berliner. Doch die machen Party, freuen sich über die vielen Touristen in der Stadt und hoffen, dass irgendjemand den Spaß schon bezahlen wird. Und für Notfälle gibt es ja die Polizei.

Jedenfalls theoretisch. Denn wie nun aus einem Brief der Polizei an ihren Hausverwalter, das Berliner Immobilienmanagement, hervorgeht, könnte im Sommer eventuell was schieflaufen. Denn im Polizeipräsidium wird es dann warm, sehr warm sogar, und das könnte das Rechenzentrum des Notrufs über Gebühr erhitzen. Man muss nicht bei den Piraten sein, um zu ahnen, dass das den kompletten Technik-Stillstand bedeuten könnte mit der Folge, dass dann Einsätze mit Notizzetteln per Zuruf ausgelost werden. Jedenfalls, wenn das Telefon geht.

Nein, noch ist ja nichts passiert. Und wenn die Immobilienmanager bei Trost sind, dann schleppen sie jetzt sofort dicke Kühlaggregate nach oben. Denn wenn nun tatsächlich auch der Notruf abstürzte – wen hätten wir dann noch, um unseren Jammer über den Zustand der besten deutschen Hauptstadt der Welt loszuwerden?

0 Kommentare

Neuester Kommentar