Von Tag zu Tag : Sauerampfer

Bernd Matthies zwingt zwei aktuelle Meldungen willkürlich zusammen

Endlich wird mal was richtig geplant in Berlin. Eine Internationale Gartenbauausstellung auf dem alten Flughafen Tempelhof, das ist doch schön. Allerdings: 2017? Man könnte böswillig auf die Idee kommen, das sei eigentlich schon die Bestätigung dafür, dass sich auf dem Areal bis dahin nichts außer der nordostdeutschen Spontanvegetation ausbreiten wird, ein wenig Besenheide, Löwenzahn, Sauerampfer, wenig Metropolitanes, aber garantiert gentechnikfrei.

Überhaupt, 2017. Jetzt ist 2009, und es kommt außerdem die Nachricht, dass die Berliner Bevölkerung erstmals seit 2005 wieder rückläufig sei. Wenn das so weitergeht, stellt sich die Frage, ob in acht Jahren noch genug Menschen da sein werden, um die Anstrengung einer Gartenbauausstellung würdigen zu können. Berlin auf dem Rückweg zu provinziellem Maß? Ach, es ist nur ein Begleiteffekt der neuen Steueridentifikationsnummer: Es wurden Bewohner gestrichen, die längst ausgewandert sind, ohne das den Behörden zu sagen. Möglicherweise kommen sie ja mal wieder vorbei, 2017, wenn der Flughafen blüht.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben