Von Tag zu Tag : Seid kreativ!

Bernd Matthies hat ein paar Ideen für den neuen Polizeipräsidenten

von

Oh, oh, das gibt noch Ärger. Denn Klaus Wowereit macht es natürlich nicht so, wie gestern in einer sehr großen Zeitung zu lesen war, dass er schnell noch den SPD-geneigten Polizeipräsidenten durchboxt und dann kalt lächelnd in die Koalitionsverhandlungen geht. Nein, das muss schmerzvoll ausdiskutiert werden, das ist eine Art A 100 auf schwarz-rot, allerdings mit der kleinen Variante, dass offenbar hinter beiden Kandidaten außer dem Innensenator niemand so richtig zu stehen scheint.

Wenn sich also nicht noch irgendwo ein Wunderbewerber zeigt, eine Mischung aus James Bond, Richard von Weizsäcker und Margot Käßmann, dann muss um einen Kompromiss gerungen werden. Hart! Denkbar wäre beispielsweise, dass sich Hansen und Keese auf ein Job–Sharing einigen, täglich oder auch monatlich das Amt wechseln oder sich bezirklich aufteilen, der eine nimmt Neukölln und die Brandstifter, der andere den restlichen Kram. Ebenso käme ein Wechsel zur Hälfte der Legislatur infrage, erst Körting und Hansen, die dann aus Altersgründen zurücktreten und einem Duo Henkel/Keese Platz machen. Geht doch. Seid kreativ, Koalitionäre! (Seite 8)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben