Von Tag zu Tag : Star war’s

Stefan Jacobs hört die Nachtigall trapsen

Von Tag zu Tag xtc HP mit Kontur

Heute gehen wir mal nicht Tauben vergiften im Park. Waren wir ja gestern erst. Aber getreu dem Motto „Jeden Tag eine gute Tat“ lässt sich auch an diesem Sonntag im Park etwas Sinnvolles ausrichten: Vögel zählen und das Resultat dem Naturschutzbund Nabu melden, der sich so einmal pro Jahr einen Überblick verschaffen will, ob alle Vögel schon bzw. noch da sind. Da mancher Großstadtmensch nur Schnapsdrossel, Schluckspecht, Superstar sowie Goldbroiler kennt und Beschreibungen wie „Es waren solche mit dunklen Augen und piepsiger Stimme“ die Ornithologie nicht nachhaltig beflügeln, gibt es online unter www.stunde-der-gartenvoegel.de einige Tipps zur Bestimmung. Meldungen werden ebenfalls online sowie von 10 bis 18 Uhr telefonisch unter der Nummer 0800 1157 115 entgegengenommen.

Damit die Piepshow korrekt abläuft, bittet der Nabu ferner darum, für jede Vogelart nur die höchste Anzahl der gleichzeitig beobachteten Exemplare zu notieren. Bei Missachtung dieses Hinweises könnte sich beispielsweise ein einziges, im Hormontaumel kreisendes Taubenpaar über den Tag auf mehrere hundert Treffer summieren. Dann hieße die – irrtümlich ausgegebene! – Parole wieder „Tauben vergiften im Park“. Daran hätten die Vögel schwer zu schlucken.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar