Von Tag zu Tag : Stets im Wandel

Werner van Bebber hat Mitleid mit den Mülleimern

Zugegeben: Der öffentliche Mülleimer steht normalerweise einfach da. Manchmal sind die Dinger randvoll mit Sekt- und Bierflaschen sowie Pizzakartons, so dass man meint, bis eben habe um den Mülleimer herum eine Party stattgefunden, die man verpasst hat. Manchmal wurde der Mülleimer nachts in Brand gesetzt und ausgeräuchert, so dass man kurz Mitleid mit dem Behältnis und den Anwohnern hat. Manchmal riecht es aus dem Ding stark nach Bananen und Zigarettenkippen, die wohl in interessante biochemische Prozesse involviert sind, welche zu untersuchen man aber keine Zeit hat. Manchmal verwundert der Aufwand an coolen Sprüchen auf den Geräten, die Leute zur Benutzung des Mülleimers motivieren sollen. Doch meistens sind einem die öffentlichen Mülleimer gleichgültig.

Dabei steckt in den Vorrichtungen Phantasie und Kreativität. Die BSR gab jetzt bekannt, dass ein Teil der Mülleimer vom Typ „Kopenhagen“ durch eine ovalere, elegantere Version namens „Venta“ ersetzt werden soll. So schnell ist diese Stadt, dass sie sich nicht mal bei den Mülleimern ein bisschen Konservativismus leistet.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar