Von Tag zu Tag : Teufelsberg auch!

Stefan Jacobs über Wachs- und Witzfiguren

Stefan Jacobs

Eine Abteilung, die „Helden und Bösewichte“ heißt, ist wie die Arche Noah: Da kann die fleißigste Biene ebenso rein wie das größte Rindviech, ohne dass es einen Schuss vor den Bug gibt. So dachten sie sich das wohl im Wachsfigurenkabinett, als sie ihrer Politik-Abteilung diesen Titel gaben.

Irrtum: Franz Josef Strauß ist dort ebenfalls präsent, nämlich als Foto mit Text zur „Spiegel-Affäre“; Helden und Bösewichter eben. Strauß’ Nachbar ist der DDR-Spion Günter Guillaume. Deshalb wittert Strauß’ Sohn einen Skandal, ja einen „Vergleich zwischen einem Häufchen Hundedreck und der Zugspitze“.

Das ist ein knalliges, aber schiefes Bild. Niemand hat die Absicht, einen Vergleich anzustellen, erstens. Zweitens kann man sich seine Nachbarn nicht aussuchen. Und drittens muss bei Tussauds der wächserne John F. Kennedy auf den Riesenhundehaufen Adolf H. schauen. Es hat schon wegen kleinerer Anlässe Kriege gegeben. Aber das führt jetzt zu weit. Freuen wir uns also, dass Barack Obama groß genug ist, die Zugspitze in den Schatten zu stellen. Und beneiden Klaus Wowereit, unseren Teufelsberg, der ihm persönlich die Hand schütteln durfte.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben