Von Tag zu Tag : Urlaubssperre

Ulrich Zawatka-Gerlach lobt den Senat für sein vorbildliches Verhalten

Von Tag zu Tag xtc HP mit Kontur

Die deutschen Ärzte lachen sich scheckig über die bei ihnen unbeliebte Ulla Schmidt. Die ließ unter spanischer Sonne eine wichtige Regel unbeachtet: Man darf alles. Man darf sich nur nicht erwischen lassen. Unserer Gesundheitssenatorin Katrin Lompscher, die nur bis zur Ostsee kam, könnte das nicht passieren. Denn im Berliner Vorschriftendschungel hat Innensenator Ehrhart Körting ein weithin unbekanntes Gewächs gefunden: Die Nutzung eines Dienstwagens für Fahrten im Zusammenhang mit dem Erholungsurlaub ist nicht gestattet. Zwar dürfen die Senatsmitglieder ihr Fahrzeug auch privat benutzen, wenn sie das aus eigener Tasche bezahlen, aber nur innerhalb der Landesgrenzen. Vielleicht war dies ja der Grund, warum der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit seine Sommerferien heimlich in Berlin verbringt, wie eine Boulevardzeitung triumphierend aufdeckte. Da könnte er mit seinem dicken Dienst-Audi zwischen Chinesischem Garten in Marzahn und dem Grunewald hin- und herfahren, ganz legal, und das im Urlaub. Tut er aber nicht. Er läuft momentan zu Fuß durch die Stadt, wie Augenzeugen beobachtet haben. Dafür gibt es bisher keine Vorschriften.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben