Von Tag zu Tag : Wahl bekomm’s

Helmut Schümann macht Appetit auf den Abstimmungssonntag

von
Hellsichtig und proteinreich. Krake Ophira orakelte die nächste Koalition. Es gab keine Überraschung. Foto: Eventpress Herrmann
Hellsichtig und proteinreich. Krake Ophira orakelte die nächste Koalition. Es gab keine Überraschung. Foto: Eventpress HerrmannFoto: Eventpress Herrmann

Ophira, ein Krake aus dem AquaDom Sealife, wurde zur Wahl befragt, dergleichen ist ja Mode seit der Fußball-WM. Dabei gäbe es doch auch sinnvolle Verwendung eines Kraken. So etwa: Krake gründlich säubern und Tentakel vom Körper abschneiden. Körper klein schneiden. Eine große Zwiebel in Ringe schneiden, viele Tomaten, zwei Knoblauchzehen, ein Lorbeerblatt und etwa zwei Esslöffel Tomatenmark in eine Auflaufform geben. Mit Weißwein und Weißweinessig auffüllen und alles gut mit Salz und Pfeffer würzen. Nun den Kraken und ein Kilo Kartoffeln, vorher geviertelt, dazutun. Etwa eine Stunde im vorgeheizten Ofen bei 160 Grad garen. Köstlich. Man kann natürlich auch einen Salat mit Krake machen. Wieder Oktopus säubern, Innereien, Augen und Schnabel entfernen und den Rest in sprudelndem Salzwasser 45 Minuten kochen lassen. Dann in Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Dazu wieder Kartoffeln, Oliven, klein gehackte Petersilie und Knoblauch, Zitronensaft, Öl, Salz und Pfeffer, alles gut durchmischen und abgedeckt mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen. In der Zeit kann man dann zur Wahl gehen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar