Von Tag zu Tag : Wie auf Mallorca

Gerd Nowakowski gratuliert den Bäderbetrieben zum perfekten Timing

Gerd Nowakowski
Von Tag zu Tag xtc

Was haben Mallorca und Pankow gemeinsam? Man kann nicht schwimmen gehen! Auf Mallorca nicht, weil es dort seit Tagen in Strömen regnet und so hundekalt ist, dass niemand gern ins Wasser geht – was den Berliner mit der Tendenz zum Sozialneid freut. Aber nur ein wenig. Dazu ist es in Berlin zu schön, um miesepetrig zu sein. In Pankow kann man aber dennoch nicht plantschen, weil es zwar frühlingsschön warm ist, das Sommerbad aber noch im Winterschlaf liegt. Oder genauer: die Verantwortlichen der Bäderbetriebe. Die haben offenbar übersehen, dass die Schulkinder nun eine Woche Ferien haben. Das ist zwar auch vielen Eltern passiert. Die haben einerseits die traditionellen Winterferien schmerzlich vermisst, die in diesem Jahr ausgefallenen sind. Dafür werden sie nun aber von in Berlin völlig unüblichen Pfingstferien überrascht – und haben keine Ferienpläne. Das dürfte den Bäderbetrieben eigentlich nicht passieren. Dennoch sind nur sechs Sommerbäder geöffnet – und die Eltern ärgern sich, dass ein preiswerter Ferienspaß wegfällt. Und wann werden die neun noch geschlossenen Sommerbäder aufgemacht, auch das in Pankow? Pünktlich zum Ferienende.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben