Von Tag zu Tag : Wintermärchen

Ingo van Dahlern freut sich über die Saubermänner vom Dienst

Von Tag zu Tag xtc HP mit Kontur

Die Schneeräummaschine auf dem Gehweg hatte ganze Arbeit geleistet. Auch der letzte Rest Schneematsch war beseitigt und der Weg gestreut. Doch das Auto, am Straßenrand geparkt, sah danach aus „wie Sau“. Streugut selbst auf dem Cabriodach, der rechte Außenspiegel mit Sand geradezu zugeschüttet, die Flanke einschließlich Seitenscheiben total verdreckt wie nach einer ausgedehnten Off-Road-Tour. Bei allem Verständnis für den nun einmal unvermeidlichen Winterdreck – das war zu viel, um es einfach hinzunehmen.

Doch was tun? „Ruwe“ hatte auf einem Schild an der orangefarbenen kleinen Kehrmaschine gestanden, eine Kontaktadresse war schnell gefunden und in ein paar Sätzen der Ärger zusammengefasst. Gestern kurz nach dem Frühstück klingelt das Telefon: Die Firma Ruwe meldet sich. Es sei nicht einfach bei dem Matsch mit diesen Maschinen, heißt es entschuldigend. Wo denn das Auto stehe und welches Kennzeichen es habe, will man wissen. Man werde mal vorbeikommen. Kurz nach Mittag klingelt die Firma Ruwe noch einmal durch: alles erledigt, heißt es – und ein kurzer Blick von Balkon bestätigt: Das Auto ist wieder sauber.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben