Berlin : Vor 25 Jahren: 8. Juni 1976

Vor 25 Jahren berichteten wir:

Vor 25 Jahren berichteten wir:

Der Zehlendorfer Tunnel ist für den amtierenden Senat künftig offenbar kein Thema mehr: Er beschloß, den von der FDP durchgesetzten Verzicht auf den Tunnelbau durch den (seinerzeit von der Bürgerinitiative vorgeschlagenen) niveaugleichen Ausbau dieser problematischen Kreuzung auszugleichen. Frühestens 1979 soll damit begonnen werden, in drei Jahren jeweils vier Fahrspuren in jeder Fahrtrichtung auf Kosten der Mittelstreifen anzulegen. Auch sind durchgehende Radwege mit Schutzstreifen geplant. Die vom Senat beschlossene "Lösung 4" sieht vor: Deckenerneuerung mit Umbau, Verbreiterung der Fahrbahnen von acht auf neun Meter, zusätzliche Halteverbote, Wegfall der Kurzparkmöglichkeiten auf dem Teltower Damm, Mittelstreifenparken teilweise möglich, Linksabbiegespuren in der Potsdamer und Berliner Straße, breitere Stauräume auf dem Teltower Damm und in der Clayallee. Gegenwärtig sind in dem fraglichen Bereich 250 Bäume vorhanden, 21 müßten abgeholzt werden, 42 könnten neu gepflanzt werden.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben