Berlin : Vor der Bezirksfusion schlossen sich zwei Grundstücksämter zusammen

CD

Die künftigen Fusionsbezirke Charlottenburg und Wilmersdorf haben jetzt das Grundstücksamt zur ersten gemeinsamen Behörde gemacht. Das Amt mit 26 Mitarbeitern und der internen Bezeichnung "Serviceeinheit Liegenschaften" residiert vom 1. Februar an im Rathaus Wilmersdorf.

Es steht unter der politischen Leitung der Wilmersdorfer SPD-Finanzstadträtin Monika Thiemen; in Charlottenburg war bisher CDU-Stadtrat Andreas Statzkowski für die Verwaltung und den An- oder Verkauf von bezirklichen Immobilien zuständig. Durch die Fusion werde eine Leitungsstelle eingespart, hieß es.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben