Berlin : Vor der Oper

NAME

STADTMENSCHEN

Für Opern-Liebhaberin Marylea van Daalen ist Berlin die Stadt in der Welt, die in Relation zu ihren Einwohnern die meisten Opernaufführungen hat. Was noch besser ist, betont sie auch gern: Nirgendwo sonst ist der Zugang zur Oper einfacher und preiswerter. Für ein internationales Publikum also eine echte Motivation für einen Berlin-Besuch. Allerdings gibt es eine Hemmschwelle: die schreckliche deutsche Sprache. Deshalb hat die rührige Ehefrau des Adlon-Direktors die Opera Soirées Series ins Leben gerufen, Lektionen in englischer Sprache, die jeweils kurz vor den großen Premieren stattfinden. Da kann sich auch die internationale Gemeinde Berlins vorbereiten und einstimmen Reservierung Tel. 2261 1700). Druckfrisch präsentierte sie jetzt das Programm für die kommende Saison, in der unter anderem Percy Adlon und Anja Silja zu den Vortragenden zählen. Bi

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben