Berlin : Vorwärts zum 50.

-

Mit der „Vorwärts“ begann 1952 in der DDR der Traum von der Fremde. Die „Vorwärts“ war der erste, damals schon 50 Jahre alte, Dampfer der Deutschen Seereederei (DSR). Als 1961 dann die Mauer gebaut wurde, wurde der Traum nur noch größer. Jedes Schiff der DSR, das die Mole in Warnemünde mit Kurs Ostsee passierte, wurde mit sehnsüchtigen Blicken begleitet. Später war die Staatsreederei der DDR die zweitgrößte der Welt, viel erstaunlicher ist, dass es die DSR noch gibt. Am Donnerstagabend wurde in der Landesvertretung MecklenburgVorpommern der 50. Geburtstag der DSR gefeiert. Ministerpräsident Harald Ringstorff dankte dem aus Hamburg stammenden Investor, dem Kaufmann und Konsul Horst Rahe mit vielen warmen Worten für das milliardenschwere Engagement nach der Wende. „50 Jahre sind schließlich was Besonderes für ein DDR-Unternehmen.“ Heute bietet die DSR 4000 Jobs – nur nicht mehr ganz so viel Stoff zum Träumen. Ha

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar