Berlin : VW-Autohäuser bleiben vorerst geschlossen

-

Die VWAutohäuser Auto-Eicke in Lichterfelde und Auto-Mann in Zehlendorf blieben gestern für Kunden geschlossen. Auf einem Schild war zu lesen, dass die Autohäuser voraussichtlich am Mittwoch wieder öffnen. Allerdings war eine „Notbesetzung“ in den Geschäften telefonisch zu erreichen. Kunden, die ihren reparierten Wagen abholen wollten, konnten dies tun. „Wir haben noch keinen Insolvenzantrag gestellt, wir bemühen uns vorerst intensiv um ein Gespräch mit der VW-Bank“, sagte der Anwalt des Inhabers von Auto-Eicke, Axel Weimann.

Am Sonnabend waren die beiden Autohäuser in der Curtiusstraße und in der Charlottenburger Straße von der Polizei durchsucht wurden. Anlass war eine Anzeige der Volkswagen Bank gegen die beiden Geschäftsführer Dirk A. und seinen Sohn Stig A. wegen Verdacht der Untreue. Sie sollen Kauferlöse behalten und in diverse Projekte gesteckt haben. tabu

0 Kommentare

Neuester Kommentar