Berlin : Wahl in den Bezirken (4): Die Herausforderin

CD

Monika Thiemen (SPD) ist Vize-Bürgermeisterin sowie Stadträtin für Finanzen, Liegenschaften und Wohnen. Die 47-Jährige stammt aus Wilmersdorf. Nach einer Ausbildung bei der Bundesversicherungsanstalt für Angestellte (BfA) blieb sie dort von 1975 bis 1992 als Diplom-Verwaltungswirtin tätig. Zusätzlich studierte sie an der Verwaltungsakademie. 1980 trat Monika Thiemen in die SPD ein, 1989 wurde sie Bezirksverordnete in Wilmersdorf und später auch Fraktionschefin. 1993 bis 1995 war sie Sozialstadträtin; 1999 bis 2000 leitete sie die Ressorts Finanzen und Wirtschaft und amtierte gleichzeitig als stellvertretende Rathaus-Chefin.

Meistens übt Monika Thiemen ihr Amt ohne öffentliches Aufsehen aus. Zuletzt zog sie jedoch Proteste von Kleingärtnern auf sich, weil sie darauf beharrte, dass so genannte übergroße Lauben in bezirklichen Kolonien teilweise abgerissen werden müssen. Das Rechtsamt bestätigte ihre Haltung, was die Kritiker aber nicht besänftigt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben