Berlin : Wahl in den Bezirken (6): Der Titelverteidiger und seine Herausforderer

kört

Seit 22 Jahren sitzt der etwas farblose, heute 52-jährige Herbert Weber im Steglitzer Bezirksamt, zunächst als Baustadtrat, seit 1992 als Bürgermeister, seit 2000 als Bürgermeister des Großbezirks Steglitz-Zehlendorf. Damals hatte der gebürtige Steglitzer sich innerhalb der CDU gegen den Zehlendorfer Bürgermeister Klaus Eichstädt durchgesetzt. Die Verwaltungssprache fällt dem studierten Politologen und Historiker deshalb leicht. Sein politisches Ziel sei, dass "das Amt den Bürger als Kunden betrachtet". Weber ist verheiratet, hat zwei erwachsene Söhne, und sucht gerne das Gespräch "auf der Straße".

Gelernt hat der SPD-Anwärter aufs Bürgermeisteramt Klaus Kugler Kraftfahrzeughandwerker, arbeitet jetzt jedoch als Angestellter im technischen Bereich. Der gebürtige Berliner lebt seit 1954 in Steglitz, hat zwei erwachsene Söhne und engagiert sich seit 1975 in der Steglitzer Lokalpolitik, seit Jahren als BVV-Fraktionsvorsitzender. "Ich wollte die Politik nie zu meinem Beruf machen", sagt Kugler, "das muss Spaß machen." Seine politischen Schwerpunkte sind Wirtschaft und Bildung. In seiner Freizeit geht der 58-Jährige gern angeln und betreibt eine Kaninchenzucht. 1967 ist Kugler in die SPD eingetreten.

Die Zehlendorferin Irmgard Franke-Dressler ist seit zwölf Jahren Mitglied der Bündnisgrünen und engagiert sich auch seitdem in der Kommunalpolitik. Bürgernähe und Sachpolitik nach den Vorgaben der Lokalen Agenda sieht sie als ihre Schwerpunkte. Sie ist Fraktionsvorsitzende der Grünen in der Bezirksverordnetenversammlung und Vizevorsitzende im Ausschuss für Bildung und Kultur. Die 55-Jährige ist verheiratet, lebt seit 1963 in Berlin und hat den Beruf einer Grafikerin erlernt, den sie aber nicht mehr ausübt. Ihre zwei Töchter sind erwachsen. "Unser wichtigstes Ziel ist, die absolute Mehrheit der CDU zu kippen", sagt Frau Franke-Dressler.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben