Wahl von Bürgermeisterin und Stadträten : Friedrichshain-Kreuzberg wählt Bezirksamt

Am Donnerstag wählen die Bezirksverordneten das neue Bezirksamt. Die Grünen haben am Dienstag noch einen Überraschungskandidaten als Baustadtrat nominiert.

von
Grünen-Politikerin Monika Herrmann wurde erneut zur Bezirksbürgermeisterin von Friedrichshain-Kreuzberg gewählt.
Grünen-Politikerin Monika Herrmann wurde erneut zur Bezirksbürgermeisterin von Friedrichshain-Kreuzberg gewählt.Foto: dpa/ Paul Zinken

Am Donnerstag ist Bescherung im Rathaus Kreuzberg. Die Bezirksverordneten wählen das neue Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg. Die Grünen haben am Dienstag noch einen Überraschungskandidaten als Baustadtrat nominiert. Die Nachfolge des scheidenden Hans Panhoff soll der „Stadtaktivist“ Florian Schmidt antreten. Der bisherige Atelierbeauftragte ist studierter Stadtsoziologe – wie der wegen seiner Stasi-Vergangenheit umstrittene Baustaatssekretär Andrej Holm.

Schmidt, Jahrgang 1975, wurde im ersten Wahlgang nominiert – gegen drei Konkurrenten. Verwaltungserfahrung bringt er nicht mit, und er kommt auch nicht direkt vom Bau. Als Stadtrat soll er sich künftig um Stadtentwicklung, Straßen- und Grünflächen sowie das Facility Management kümmern. Seit 2009 leitet er das „Projektbüro Kreativquartier Südliche Friedrichstadt“, begründete 2011 die „Initiative Stadt Neudenken“ mit und ist Koordinator des unabhängigen Runden Tisches Liegenschaftspolitik des Abgeordnetenhauses.

Auch die zweite vakante Stelle haben die Grünen besetzt. Die 31-jährige Clara Herrmann, zuletzt Mitglied im Hauptausschuss des Abgeordnetenhauses, soll Stadträtin für Finanzen, Weiterbildung, Kultur und Umwelt werden. Als Bezirksbürgermeisterin stellt sich Monika Herrmann erneut zur Wahl, die sich auch um Personal, Jugendamt, Integration und Gleichstellung kümmern soll. Für die Linke tritt wieder Knut Mildner-Spindler an, der neben dem Amt des Stellvertretenden Bürgermeisters die Bereiche Gesundheit, Soziales, Beschäftigung und Bürgerdienste übernehmen soll. Die SPD hat ihren bisherigen Fraktionschef Andy Hehmke als Stadtrat nominiert, zuständig für Schule und Sport, Ordnungsamt und Wirtschaftsförderung.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

Autor

7 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben