Berlin : Wahlen in Berlin: Briefwahlantrag kann im Internet gestellt werden

Um möglichst viele Bürger zur Abgeordnetenhaus-Wahl am 21. Oktober zu bewegen, bietet der Berliner Landeswahlleiter Andreas Schmidt von Puskas jetzt auch die Möglichkeit, Briefwahlunterlagen im Internet zu finden. Allerdings müsse der Antrag eigenhändig unterschrieben zum zuständigen Bezirkswahlamt geschickt werden, teilte das Amt am Wochenende mit. Die Unterlagen würden dann per Post zugestellt und müssten auf diesem Wege auch wieder zurückgesandt werden. Der Internet-Antrag solle aber dabei helfen, möglichst rasch an die Briefwahlunterlagen zu gelangen. Zu der Berliner Abgeordnetenhauswahl am 21. Oktober sind 19 Parteien zugelassen. 14 Parteien bewerben sich für die wahlentscheidende Zweitstimme.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben