Berlin : Wahlen in Berlin: Wahl-Lexikon: Wahlgrundsätze

za

Demokratische Wahlen sind allgemein, gleich, geheim, direkt und frei. Das heißt: Das Recht zu wählen ist unabhängig von Geschlecht, Rasse, Einkommen, Besitz, Stand, Bildung und Religion. Jede Wählerstimme hat das gleiche Gewicht. Die Stimmabgabe erfolgt unbeobachtet. Die Abgeordneten werden ohne Einschaltung von Wahlmännern, Delegierten o.ä. gewählt und das Wahlrecht unterliegt keinem Zwang.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar