Berlin : Wahlkampf-Kalender: Frank Steffel muss früh aufstehen

Ganz früh aufstehen muss am heutigen Freitag der CDU-Spitzenkandidat Frank Steffel. Zu einer "Canvassing-Aktion" (das ist Englisch und bedeutet ungefähr "Klinkenputzen") findet er sich am 5.30 Uhr in der Frühe vor dem Werkstor der Firma Reemtsma ein. Sein Thema: "Tabaksteuer vernichtet Arbeitsplätze". Mecklenburgische Straße 32, 14197 Berlin.

Drei Stunden später wird Steffel vor dem Friedrichstadtpalast stehen und den zur Personalversammlung kommenden Mitarbeitern der Birthler-Behörde seine Sicht der Dinge darlegen. 8.30 Uhr, Friedrichstraße.

Die Grünen stellen sich am Freitag ebenfalls noch einmal dem Bürger direkt: Der Verkehrsexperte Michael Cramer hat sich für den Info-Stand am Hermannplatz angekündigt: 12 bis 13 Uhr.

Und auch PDS-Spitzenkandidat Gregor Gysi geht am Freitag erneut auf die Straßen. Zum "Abschlusswahlkampf" tourt er zwischen 13 und 16 Uhr durch seinen Wahlkreis Marzahn-Hellersdorf.

Am Freitagabend dann finden die zwei letzten Runden der Spitzenkandidaten statt: Ab 18 Uhr im SFB-Radio 88,8 und ab 20.15 Uhr im Fernsehen bei einem "B1-Spezial".

Den vermutlich allerletzten Wahlkampf-Termin aber bestreiten die Grünen, die sich um ihre Spitzenkandidatin Sibyll Klotz noch am Sonnabendabend um 22.30 Uhr versammeln: im 1. Hof der Hackeschen Höfe.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben