Berlin : Waldbühne wird ab 20.45 Uhr zum Film-Stadion mit Live-Übertragung des Spiels

CD

Fans von Hertha BSC und Anhänger von Galatasaray Istanbul können sich das erste Champions-League-Spiel am Mittwoch um 20.45 Uhr live auf einer Großleinwand in der Waldbühne ansehen. Der Eintritt kostet zehn Mark, die Einnahmen gehen an Erdbebenopfer in der Türkei. Karten gibt es in allen Vorverkaufsstellen mit CTS-Computersystem, in der Hertha-Geschäftsstelle an der Hanns-Braun-Straße sowie am Mittwoch ab 18 Uhr an der Abendkasse am Osttor des Stadions.

Von dort aus fahren Shuttle-Busse zur Waldbühne. Die Übertragung ist eine Kooperation von Hertha BSC mit dem Sender TM 3, der das Spiel in seinem Programm zwar nicht live überträgt, aber um 23 Uhr eine 60-minütige Zusammenfassung ausstrahlen will.

Der Sportverein "Türkyemspor" feiert die Partie ebenfalls und präsentiert die Live-Übertragung im türkischen Fernsehen in seinem Klubhaus an der Admiralstraße 37 in Kreuzberg. Sollte Galatasaray Istanbul gewinnen, werde es auch "sicher wieder Autokorsos geben", meinte ein Sprecher des Türkischen Bundes Berlin-Brandenburg gestern.

Im Oktober vorigen Jahres hatten mehrere tausend Berliner Türken den 1:0-Sieg ihrer Fußball-Nationalmannschaft gegen Deutschland bis in die frühen Morgenstunden hinein gefeiert. Stellenweise kam der Straßenverkehr zum Erliegen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben